J---

Wandern

Startseite Grand Site de France

Wandern

Der Pont du Gard lädt Sie ein, die Überreste des Aquäduktes zu entdecken und die Schönheit der mediterranen Landschaft zu genießen. Die Rundwege sind Teil des Netzwerks der GR- und PR-Wanderwege.

Besuchen Sie den Pont du Gard: Spazierwege und Wanderungen

Erkunden Sie die Naturreichtümer der Stätte...

Ein Wanderweg führt Sie 3,5 km an den gesamten Überresten des Aquäduktes entlang. Es existieren Rundwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, sodass Wanderer die zu ihnen passende Stufe auswählen können.

Entdecken Sie die beeindruckenden Überreste des Pont Rou, wandern Sie an den Valive-Bögen entlang, am Pont du Gard vorbei und beenden Sie Ihre Reise im Sartanette-Tal. Von den Aussichtspunkten an beiden Ufern genießen Sie fantastische Ausblicke auf die Brücke in ihrer überwältigenden natürlichen Umgebung. Der Wanderweg bietet eine wunderbare Möglichkeit, die Schönheit der Region auf sich wirken zu lassen. Tauchen Sie ein in ein Mosaik aus Farben, in dem die Wunder der Natur mit der Garigue verschmelzen, eingerahmt von Trockenmauern und dem Steineichenwald.

Erfahrene Wanderer können sich auf den offiziellen regionalen Wanderweg (PR) freuen, der mit einer gelben Markierung versehen ist. Er führt bis zu den Schluchten des Gardon oder in einem Rundweg durch die Garigue und bewaldete Täler zurück. Dieser Weg führt Sie außerdem am Pont du Gard vorbei.

Fermeture des GR-PR

Le sentier de l'aqueduc (Stéphane Barbier)

Die verschiedenen Wanderwege

  • Der Aquädukt-Weg: Ein 3,5 km langer Weg durch die Stätte entlang des Verlaufs des Aquäduktes mit zahlreichen Aussichtspunkten.
  • Mémoires de Garrigue: Entdecken Sie die Schönheit der mediterranen Landschaft entlang eines ausgeschilderten Weges von 1,4 km Länge.
  • Weg entlang des Pont du Gard: Dieser Weg ist für Wanderer aller Fitnessstufen geeignet, auch für Menschen mit Gehbehinderungen. Er kann von den Besucherzentren auf beiden Ufern aus begangen werden.
  • Radwanderweg von der Quelle der Eure in Uzès bis zum Pont du Gard: Folgen Sie dem Verlauf des Aquäduktes entlang der Fußwege und Pfade. Der Weg ist ausgeschildert.
  • Radwanderweg von Remoulins zum rechten Ufer der Stätte des Pont du Gard.

Wege in Planung...

  • Projekt Grünstreifen Pont du Gard von Beaucaire zum Pont du Gard. Ein Abschnitt dieses Weges wurde bereits fertiggestellt, ein zweiter befindet sich im Bau.
  • Lokaler Wanderplan: Dies ist ein gemeinschaftliches Projekt der örtlichen Gemeinden rund um den Pont du Gard. Das Ziel ist die Konstruktion einer 330 km langen ausgeschilderten Route durch die gesamte Region. Der Weg wird am Pont du Gard vorbei führen.
Das Projekt verfolgt mehrere Ziele :
  • Verbesserung der Möglichkeiten für Freiluftaktivitäten und Wanderungen

  • Aufwertung unseres nationalen Erbes

  • Sicherstellung der Erhaltung unserer natürlichen Räume

  • Verbesserung der Zugangsmöglichkeiten zur Stätte

Wie wäre es mit einem Ausflug hoch zu Ross oder einer Kanutour?

Die zahlreichen großartigen Wanderwege am Pont du Gard bieten fantastische Möglichkeiten, die Stätte zu Fuß zu erkunden. Wer eine noch einzigartigere Erfahrung sucht, kann die Region jetzt auch hoch zu Ross oder vom Fahrrad aus auf neu organisierten Touren erkunden.

Promenade à chevalRandonnée à cheval (Pont du Gard)

Reiten am Pont du Gard :
  • In Zusammenarbeit mit der Stätte des Pont du Gard bietet die „Association des Meneurs d’Attelage“ von April bis Oktober Ausritte an, auf denen Sie einen Abschnitt der Überreste des Aquäduktes erforschen können.

Aktionen finden zwei- bis dreimal wöchentlich statt – üblicherweise an Wochenenden. Kosten: Erwachsene €5, Kinder unter 4 Jahren €3. Für weitere Informationen und Reservierungen kontaktieren Sie bitte die Stätte des Pont du Gard.

  • Rund um den Pont du Gard haben Sie die Möglichkeit zu vielerlei sportlichen Aktivitäten wie Kanu- oder Kajakfahren, Höhlenklettern (Caving), Klettersteige und vieles mehr.