J---

Schulausflüge

Startseite Grand Site de France

Schulausflüge

Das antike Monument, Weltkulturerbe der Menschheit, an Ihm führt kein Weg vorbei. Ein Grund für den Besuch des Monuments ist nicht nur der Eintrag in die Liste der UNESCO, welches ihn zu den Wichtigsten und Bedeutensten der Welt macht, sondern auch die Gestaltung der Stätte Pont du Gard die den Schulklassen ein ideales lernen ermöglicht. 

Ein Entdeckungsbereich auf 72 000m² Fläche

Animation scolaire au Pont du Gard (Yann De Fareins)

Entdeckungbereiche die Pädagogisches Lernen ermöglichen

Um das römische Monument und die Mittelmeerlandschaft kennenzulernen gibt es Bereiche und Aufenthalte, die speziell auf ein junges Publikum und Pädagogen ausgerichtet sind. Dazu gehört der Besuch der Aquakuktbrücke und ihrer Musealischen Einrichtugen, welche ganz unabhängig vom Alter, Lernniveau oder Sprache der Besucher entdeckt werden können. Die Kinder erfahren auf interaktive (durch z.B. Multimediale Hilfsmittel) und spielerische Weise eine bunte Erlebniswelt und bekommen durch vielfältige didaktische Hilfsmittel ein wertvolles Wissen übermittelt.

Ganztätige nach Themen gestaltete Aktivitäten werden angeboten :

  • Grundthemen für 5 bis 7 Jahre alt
  • Endeckungsthemen für 8 bis 12 Jahre alt
  • Themen zu Wissensvertiefung ab 12 Jahre alt

Atelier scolaires (Yann de Fareins)

Die drei Entdeckungsräume der Stätte Pont du Gard

Das Museum, 2 500 m² gefüllt mit Exponaten und Informationen über die Geschichte des römischen Aquadukts nach Nîmes, die Einblicke in die römische Zivilisation bieten in der das Stadtleben und das Element Wasser ein zentrale Rolle gespielt hat. Es werden ebenfalls Exponate, die Informationen über den Bau und die Funktionalität der Aquadukbrücke liefern, ausgestellt.

LUDO, ist ein Bereich für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, entwickelt und erstellt von Fachkräften der Museografie vom la Cité des Enfants à la Villette indem spielerisches Handeln und Lernen im Mittelpunkt steht. Es werden 4 Themenwelten angeboten: Reise in die Vergangenheit (römische Geschichte), Auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit (Archäologie), das Beobachten der Natur und das Beherrschen der Wassers.

Mémoires de Garrigue, Ein Aussenparcours mit Begleitmaterial zum Thema Ethnobotanik. Es werden die Eingriffe des Menschen in die Mittelmeerlandschaft und deren Folgen erläutert. 

Ein interdisziplinärer Reichtum

Der Reichtum an verschiedenen Themen (Geschichte, Umwelt, Archeologie, Römische Zivilisation...) schafft durch pädagogische Betreung eine Verbindung zu den Schulfächern wie Geschichte, Französich, Latainisch, Physik, Matematik, Kunst, Biologie...

Visite scolaire au Pont du Gard (Pont du Gard)

Zu Vertiefung des Besuchs: Informationszentrum

Zwischen den einzelnen Entdeckungsbereichen befindet sich ein Informationszentrum, reich an Wissensquellen, Büchern und Wissenschaftsarbeiten die für Jeden Besucher frei zugänglich sind um den Besuch und das Wissen zu vertiefen.

Pont du Gard ist von Schulen die meistbesuchte Stätte der Region Languedoc-Roussillon

Die Stätte wird jedes Jahr von 40.000 Kindern besucht welches Sie zu der Meistbesuchten in der Region Languedoc-Roussillon macht.

Praktische Informationen
  • Visite für Lehrkräfte :

von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Nur auf Reservierung unter +33(0)466 37 50 46 - Anfragen : khadem-bouras@pontdugard.fr

  • Vorabbesuch

Auf Anfrage können Vorabbesuche für Lehrkräfte organisiert werden um den Besuch für die Klassen besser abzustimmen.

  • Partnerschaften :

l'IUFM de Nîmes, in Zusammenarbeit mit den Lerhkräften des IUFM, sensibilisieren und bilden sich zukünftige Lehrkräfte zu Themen und Aktivitäten die auf der Stätte angeboten werden.

La Cité des sciences et de l'industrie aus Villette organisiert thematische und Wanderausstellungen.

Entdecken

Schulbesuche
Pädagogisches Belgeitmateriel
Preisliste für Schulbesuche